Golden Stream Line-Dancer
Hauptmenü
Startseite
Über Linedance
Bildergalerie
Gästebuch
Veranstaltungstermine
Weblinks
Kontakt
Aktuelles Datum/Zeit
Startseite Über Linedance Linedance Historie Fulda

Fuldaer Linedance-Historie
Beitragsseiten
Fuldaer Linedance-Historie
Seite 2
Seite 3
Alle Seiten

In einer Zeit in der sich Line Dance Gruppen medienwirksam darstellen können und es auch tun, wollen wir Euch unsere Ursprünge und Geschichte erzählen.

Lange Zeit und vermutlich heute noch sind wir die mitgliederstärkste Linedance-Gruppe in der Region, und so mancher, der heute sein Können auf den Tanzflächen präsentiert, hat seine ersten Schritte bei Tine gemacht und erlernt.

Die Anfänge der Linedance-Begeisterung in Fulda gehen auf das Jahr 1992 zurück. Mit der Eröffnung des "Nashville Number Two" in der Maberzeller Straße in Fulda im Herbst 1992 kam nach und nach Leben in die Country-Szene. Aus den Reihen eines Country-Stammtischs, der sich den Namen "Crazy Wild Bunch" gab, wurden von Heidi die ersten Tanzkurse gegeben. Im Laufe der Zeit vergrößerte sich die Anhängerschaft der Linedancer. Es bildeten sich ab 1993 die Kuttesch-Line-Dancer in Neuhof mit Roland an der Spitze, ab 1995 gaben sich die Fuldaer Linedancer den Namen "Steppin' Country". Nach dem Abzug des Black Horse Regiments und der Auflösung der Down Barracks in 1994 verlor die Country- und Linedance-Szene in Fulda an Drive und sowohl die Anhängerschaft als auch Country-Veranstaltungen nahmen nach und nach ab. In 1996/1997 trennten sich einige gemeinsam mit den Steppin-Country-Line-Dancern trainierende Tänzer und es entstand eine weitere Gruppe, die Golden Stream Line-Dancer. Die Steppin-Country-Line-Dancer werden seit dieser Zeit von Yvonne geführt.

1997 war somit die Geburtsstunde der Golden Stream Line-Dancer. Tine übernahm die Tanzleitung und wurde von Tanja, einigen anderen Tanzbegeisterten sowie ihrem damaligen Ehemann unterstützt. Das ist inzwischen 14 Jahre her, und all dies geschah zu einer Zeit, in der es noch keine Choreografien und erst recht keine Videos für jedermann im Internet gab. Kaum jemand wusste was ein Grapevine oder Shuffle ist. Die wenigen vorhandenen Tanzbeschreibungen waren kaum lesbar – jedenfalls nicht ohne langes Studieren – und wurden daher von Tine und Tanja in ein verständliches Deutsch sowie leicht lesbare Tanzschritte übersetzt Das war Pionierarbeit! Tine als Coach und Tanja, die damals schon die Technik für Druck und Labels zu nutzen wusste, investierten Unmengen an Stunden in diese Arbeit.



 
Wer ist online
Wir haben 112 Gäste online
Textbearbeitung
größer    reset    kleiner

German English French Italian Russian Spanish
Aktuelle Termine

Keine aktuellen Veranstaltungen.

Wir benutzen Cookies zur Steuerung verschiedener grundlegender Funktionen unserer Webseite. Weitere Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Information